walderlebnisse.ch
 

Natur und Kindsein als Inspirationsquellen


Leben lernen
Von der Sonne lernen, zu wärmen
Von den Wolken lernen, leicht zu schweben
Vom Wind lernen, Anstöße zu geben
Von den Bäumen lernen, standhaft zu sein
Von den Blumen das Leuchten lernen
Von den Steinen das Bleiben lernen
Von den Büschen im Frühling Erneuerung lernen
Von den Blättern im Herbst das Fallenlassen lernen
Vom Sturm die Leidenschaft lernen Vom Regen lernen, sich zu verströmen
Von der Erde lernen, mütterlich zu sein
Vom Mond lernen, sich zu verändern
Von den Sternen lernen, einer von vielen zu sein
Von den Jahreszeiten lernen, dass das Leben immer von Neuem beginnt
(Ute Latendorf)

Wir haben dieses Land nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geborgt.
(Indianische Weisheit)

Du siehst Dinge und fragst: "Warum?"
Aber ich träume von Dingen, die es nie gegeben hat und sage:
"Warum nicht!?!"
(Quelle unbekannt)

Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.
(Erich Kästner)

Noch nie hat jemand auf dem Sterbebett gesagt: "Ich wünschte, ich hätte mehr Zeit im Büro verbracht!"
(Quelle unbekannt)

Nimm ein Kind an die Hand und lass dich führen,
betrachte die Steine, die es aufhebt,
und lausche und hör aufmerksam zu, was es dir erzählt ...
und es wird dich in eine Welt entführen, die du schon längst vergessen hast.
(Quelle unbekannt)
♥ 
Der Himmel ist mein Vater, die Erde ist meine Mutter.
Das, was sich dazwischen ausdehnt, ist mein Körper,
und das, was mich bewegt, ist dasselbe Elixier,
aus dem das ganze Leben geboren ist
und alles, was IST, am Leben hält…
(Maruscha Magyarosy)
Claudia Biotti   •   Eric Alan Westacott-Hari   •   079 919 84 21   •   taubenpost@walderlebnisse.ch